ZusammenMitSchnurrbart

UNTERNIMM ETWAS DAGEGEN, DASS MÄNNER ZU JUNG STERBEN

“Ein Bart steht mir nicht” … Hodenkrebs noch weniger
Rund 4700 Männer in Deutschland erkranken jährlich an Hodenkrebs. Es ist damit die häufigste Tumorart bei jüngeren Männern zwischen 20 und 40, aber bei rechtzeitiger Erkennung heilbar. Viele Männer scheuen aber den Gang zum Arzt.

“Über seine Prostata spricht man(n) nicht” … bis der Krebs da ist
Prostatakrebs ist die am häufigsten diagnostizierte Krebsart bei Männern in Deutschland und die dritthäufigste Todesursache. Reden wir drüber.

“Depressionen sind ein Frauenleiden” … aber drei von vier Suiziden werden von Männern begangen.
Eine schwer zu verstehende und gesellschaftlich wenig akzeptierte Krankheit, mit der Männer besonders schlecht umgehen können.

 

WOFÜR MO.VEMBER STEHT

Herleitung ..
Movember ist ein aus dem Englischen entlehntes Kofferwort aus dem Wort mo.ustache (Kurzform mo; deutsch: Schnurrbart) und November, das eine aus Australien stammende Art des Fundraising bezeichnet. Dabei lassen sich jährlich im November Männer Schnurrbärte wachsen, um während des Monats Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung gegen Prostatakrebs und andere Gesundheitsprobleme von Männern zu sammeln. „mo.vember“ ist als Stiftung organisiert, die in über 21 Ländern die Aktion koordiniert und Spenden an nationale Forschungseinrichtungen weiterleitet. Wikipedia

Männer gehen achtloser mit ihrer Gesundheit um. Das betrifft nicht nur Männerkrankheiten wie Hoden- oder Prostatakrebs, sondern z.B. auch psychische Probleme bis hin zur Depression.

Wir finden, über das Thema sollte gesprochen werden. In der Familie, unter Freunden, unter Arbeitskollegen, unter Männern und unter Frauen. mo.vember bietet dazu unverkrampft und gemeinsam die Gelegenheit. Wenn diese Gespräche nur zu einer erkannten Krebserkrankung oder Behandlung einer psychischen Erkrankung führen, hat sich der Aufwand schon gelohnt. Wenn zusätzlich noch Spenden zur Unterstützung von Projekten gegen Hoden- und Prostatakrebs, zur Stärkung der psychischen Gesundheit und zur Suizidprävention gesammelt werden, haben Sie nicht nur ihrem Mann, Sohn, Enkel oder Freund geholfen sondern dem “starken Geschlecht” geholfen, dass statistisch sechs Jahre weniger zu leben hat.

WIE ICH MITMACHE

 

WIE KANN ICH SPENDEN

Deine Spende wird mo.vember helfen, bahnbrechende Arbeit im Hinblick auf Prostatakrebs, Hodenkrebs, die psychische Gesundheit und Suizidprävention zu finanzieren.Spende an mo.vember

 

MO.VEMBER FÜR MANN & FRAU

Männer (Brother) oder Frauen (Sister) – jeder kann sich beteiligen und sollte mitmachen!

mo.Bros

Lass’ dir einen Schnurrbart wachsen
Sammle mit einem eigenen Mo Spenden für die Männergesundheit. Nutze Deinen Mo für Werbung und Gespräche.

für Ihn

mo.Bros & mo.Sis

Move für Movember
Bewege dich, um Spenden für die Männergesundheit zu sammeln.
Setz Dir ein Lauflimmit pro Tag (2km) und zeige Deine Initiative

für Sie & Ihn

mo.Bros & mo.Sis

Veranstalte einen Mo-ment
Bringe durch ein Treffen unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln das Haus zum Beben und sammle für die Männergesundheit dringend benötigte Spenden.

für Sie & Ihn

 

MO.TIVATION

Wir sammeln diesen mo.vember Aufmerksamkeit und Spenden für die Väter, Brüder, Söhne und Freunde in unserem Leben. Dafür brauchen wir deine Hilfe. Bitte spende für die Männergesundheit.p.Movember

 

 

EIN PAAR REGELN

 

 

TIPPS FÜR DEINEN Mo

 

MO.VEMBER SOCIAL MEDIA