Antrag: Sachstand & Bericht Flüchtlingszentrum Markt Schwaben

von | 12.Dez 2023 | Antrag, Bürgermeister, Heimat

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
Lieber Michael,

aus gegebenen Anlass beantragt die ZMS die Aufnahme eines weiteren Tagesordnungspunktes “ Sachstand Bericht Flüchtlingszentrum in Markt Schwaben“ in den öffentlichen Teil der Sitzung vom 14.12.2023 .

Dies ist insbesondere auf die von Dir als Bürgermeister gegenüber der Presse angekündigte Transparenz erforderlich. Seit der Veröffentlichung des Artikels in der EZ vom 09.12.2023 „Landkreis Ebersberg mietet neue Asylunterkunft an: Hier ziehen 120 Geflüchtete ein“ erreichen uns als Fraktion zahlreiche Fragen von besorgten Bürgerinnen und Bürgern, welche wir aufgrund der nichtöffentlichen Bearbeitung des Themas, leider nicht offen und wahrheitsgemäß beantworten dürfen.

Für einen gewählten Kommunalpolitiker ist ein solcher Zustand nicht weiter hinnehmbar, deshalb ist dieser Top  unbedingt öffentlich zu behandeln.

Gerne kannst du zu diesem Tagesordnungspunkt den Landrat einladen, damit er seine persönliche Sichtweise zu diesem Thema ebenfalls darlegen kann.

 

 

Artikel Ebersberger Zeitung 03.12.2023:

Was Sie auch interessieren könnte …

Transparenz – das bleibt übrig

Transparenz – das bleibt übrig

„Die in Berlin interessiert die Basis einen Scheißdreck“ und damit auch, wo die Flüchtlinge untergebracht werden.
Leider gilt dieses auch für den Landrat und den Bürgermeister, die beide nicht in dem Wohnquartier und auch nicht in Markt Schwaben wohnen. Für die ausgewählte Lage im Wohngebiet kann man Berlin nicht verantwortlich machen.

Das Unwichtigste zuerst.

Das Unwichtigste zuerst.

Aber wie es so oft im Gemeinderat passiert: DEN UNWICHTIGSTEN DETAILASPEKT ZUERST – was ist mit der Weihnachtsbeleuchtung.
Allein die Diskussion aus der FDP/CSU Ecke zeigt, dass kein einziger Antrag je gelesen, gar jemals verstanden wurde.

gern geschehen

gern geschehen

Seit mehreren Jahren weisen wir regelmäßig darauf hin, dass in Markt Schwaben Tag und Nacht Energie unnötig verschwendet wird und diese Verhalten obendrein unsere Umwelt, unsere Tierwelt und selbst Menschen immens schädigt.