„house of cards“ – am Ende kommt die Wahrheit an den Tag

von | 3.Feb 2019 | Anfragen & Anträge, KUMS (Kommunales Unternehmen), Leserbrief

.. am Ende kommt die Wahrheit an den Tag

(Artikel im Falken 30.01.2019 : Bilanzen des KUMS sollen offengelegt werden“)

Was für ein Freud’scher Versprecher! Aber zumindest bringt dieser Versprecher offensichtlich die Wahrheit an den Tag -> „Fehlerhafte Bilanzen“

[su_quote cite=“https://www.meine-anzeigenzeitung.de/lokales/markt-schwaben/kums-bilanzen-11607800.html“ url=“https://www.meine-anzeigenzeitung.de/lokales/markt-schwaben/kums-bilanzen-11607800.html“]“Dr. Joachim Weikel, derzeit Verwaltungsrats- vorsitzender der Anstalt öffentlichen Rechts, wollte diese Vorwürfe nicht gelten lassen. Der Verwaltungsrat unterstütze die höchstmögliche Transparenz, bekräftigte er, fehlerhafte Bilanzen könne man jedoch nicht einsehbar machen, so der dritte Bürgermeister.“ [/su_quote]

[su_custom_gallery source=“media: 2185″ limit=“1″ link=“lightbox“ target=“blank“ height=“60″ title=“never“]

Die ganze Wahrheit ist doch – dass eine seit Jahren fehlende Bilanz grundsätzlich fehlerhaft ist, weil diese „NICHTS“ enthält und aussagt. Aber „ETWAS“ hat das KUMS ja doch! Nämlich SCHULDEN und Verluste.

In diesem Fall wäre jedoch ein „NICHTS“ doch wieder besser wie ein „ETWAS“ – oder etwa nicht?

Daher war es umso wichtiger, dass von der ZMS die Beschlussvorlage des CSU Antrags verbessert wurde. Eine „testierte Bilanz“ gibt es ja gar nicht – also warum wird genau diese von der CSU überhaupt gefordert?

Nun gut und „Gott sei Dank“ wurde der ZMS Antrag einstimmig verabschiedet. Durch den Antrag der ZMS müssen nun die Vorgaben der Satzung endlich vollständig erfüllt und sogar nachgereicht werden.

Über diesen Antrag erlangen nun endlich der Gemeinderat und auch der Bürger die Einsicht in genau die Unterlagen, welche seit Jahren von der Satzung zwar gefordert, von den KUMS Verwaltern allerdings nie nachgekommen wurden!


Wer ist „der Verwaltungsbeirat“:

  • Georg Hohmann(1. Bürgermeister, SPD)
  • Joachim Weikel (3. Bürgermeister, Gemeinderat, KUMS Verwaltungsratsvorsitzender, Grüne)
  • Manfred Hoser (Gemeinderat, Freie Wähler)
  • Georg Holley (Gemeinderat, CSU)
  • Richter Anton (Gemeinderat, SPD)
  • 2 Externe, nicht aus dem Gemeinderat

[su_quote cite=“https://www.kums-markt-schwaben.de/kums/ueber-kums/historie/“ url=“https://www.kums-markt-schwaben.de/kums/ueber-kums/historie/“]KUMS- Historie

September 2018:
„Bernhard Wagner ist als neuer, alter Vorstand vom Verwaltungsbeirat bestimmt, um ab 01.09.2018 hauptamtlich das KUMS in allen Belangen zu vertreten.
Am 25.09.2018 bestellt der Marktgemeinderat Dr. Joachim Weikel, Dritter Bürgermeister des Marktes Markt Schwaben, als Vorsitzenden des KUMS-Verwaltungsrates“

Februar 2018:
„Die beiden Vorstände Martha Biberger und Bernhard Wagner verabschieden sich aus Ihren Ämtern, die sie seit 2014 innehatten.“
[/su_quote]

[tm-timeline layout=“2″ visible-items=“10″ date-format=“7″ tag=“w5_k“ anchors=“false“ order=“ASC“]

Was Sie auch interessieren könnte …

gern geschehen

gern geschehen

Seit mehreren Jahren weisen wir regelmäßig darauf hin, dass in Markt Schwaben Tag und Nacht Energie unnötig verschwendet wird und diese Verhalten obendrein unsere Umwelt, unsere Tierwelt und selbst Menschen immens schädigt.