Teil2: Zusammen mit Schnurrbart – ZMS movember Event

Männer gehen achtloser mit ihrer Gesundheit um. Das betrifft nicht nur Männerkrankheiten wie Hoden- oder Prostatakrebs, sondern z.B. auch psychische Probleme bis hin zur Depression.

Zusammen mit Schnurrbart Homepage

Wir finden, über das Thema sollte gesprochen werden. In der Familie, unter Freunden, unter Arbeitskollegen, unter Männern und unter Frauen. mo.vember bietet dazu unverkrampft und gemeinsam die Gelegenheit. Wenn diese Gespräche nur zu einer erkannten Krebserkrankung oder Behandlung einer psychischen Erkrankung führen, hat sich der Aufwand schon gelohnt. Wenn zusätzlich noch Spenden zur Unterstützung von Projekten gegen Hoden- und Prostatakrebs, zur Stärkung der psychischen Gesundheit und zur Suizidprävention gesammelt werden, haben Sie nicht nur ihrem Mann, Sohn, Enkel oder Freund geholfen sondern dem “starken Geschlecht” geholfen, dass statistisch sechs Jahre weniger zu leben hat.