Verkehrskonzept für Markt Schwaben (Wendeblatt 7)

Verkehrskonzept für Markt Schwaben
Drastische Optimierung dringend notwendig

Der seit Jahren andauernde Verkehrswahnsinn in Markt Schwaben ist für viele eine intensive, tägliche Nervenprobe, insbesondere für die Autofahrer. Wir haben noch nicht im Guinness-Buch nachgelesen, aber fünf nicht-vernetzte Ampeln auf 650m Hauptstraße sind definitiv rekordverdächtig. Hier sehen wir viel verschwendetes Potential; die Nutzung der bestehenden Infrastruktur könnte deutlich optimiert werden, sodass betroffene Gruppen wie Autofahrer, Fußgänger, Anwohner etc. zu einer zufriedenstellenderen Lösung gelangen.

Der Grundsatz hier lautet: Optimieren statt pauschal verbieten.
Unter diesem Grundsatz hat die ZMS einige einfach umzusetzende Ideen, welche aktuell geprüft und – hoffentlich mit der Unterstützung weiterer Gemeinderatsfraktionen – umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.