ZMS macht via Internet zusätzliche Daten öffentlich

ZMS macht via Internet zusätzliche Daten öffentlich

 

Die zweite Fluglärm-Messstation in Verantwortung der ZMS wurde in Betrieb genommen.
Wie vor kurzem angekündigt gibt es nun eine zweite Schallpegel-Messstation im Ort, deren Messwerte auf der Homepage der Wählergruppe Zukunft Markt Schwaben (ZMS) jederzeit eingesehen werden können. Ein lärmbelasteter Mitbürger hat diese Messstation auf seinem Grundstück errichtet und stellt die über den Deutschen Fluglärmdienst (DFLD) ausgewerteten Messergebnisse öffentlich  zur Verfügung. Die Messwerte der neuen Station werden auf der ZMS-Homepage unter ZMS2 geführt, die der bestehenden unter ZMS1. Die geographischen Positionen der Stationen sind ebenfalls aus der ZMS-Homepage ersichtlich. Aufgrund der Größe des geographischen Abstands zwischen den beiden Messstationen kann eine Lärmspitze eindeutig einem Flugzeug zugeordnet werden. Die Überlagerung durch eine andere Schallquelle wird damit immer erkannt.
Aus dieser Sicherheit und Beweisbarkeit sehen wir für den Gemeinderat eine sehr gute Möglichkeit sich nun aktiver und zukunftsorientierter dieser Thematik anzunehmen und die ernsten Anliegen der Bürger, gegenüber den zuständigen Stellen, mit Nachdruck zu vertreten.
Die Relevanz der Situation geht schon daraus hervor, dass Bürger in Eigeninitiative und ohne Zuschuss hier in Bereichen investieren, welche sicherlich der Allgemeinheit dienen und somit eher im Aufgabenbereich der Gemeinde liegen sollten.
Wir freuen uns auf eine zukünftig geschlossene und starke Zusammenarbeit im Sinne der Bürger Markt Schwabens und auch als Vorreiter für die umliegenden Gemeinden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.