Der Bahnhof ist und bleibt wichtig

von | 14.Jun 2019 | Bahnhof, Bahnlärm, wb07

Der Bahnhof ist und bleibt wichtig

von | Jun 14, 2019

Der Bahnhof ist und bleibt wichtig

Ungeklärte Nebenwirkungen des neuen Bahnhofs

ie bereits berichtet, ist die Thematik um den Bahnhof von Markt Schwaben für uns nicht neu und war uns schon immer ein Anliegen. Immerhin haben wir bereits im Wendeblatt#3 über das Thema berichtet: “ alles beginnt mit einem Bahnhof“.

Wir sahen es immer als unsere Aufgabe an, die Bürger von Markt Schwaben zu diesem Thema aktuell zu informieren – vgl. Wendeblatt#4Es fährt ein Zug nach „Nirgendwo“.

Jetzt wissen wir, dass die derzeitige Situation in der Verwaltung und rund um den Bürgermeister ein wenig „angespannt“ ist. Zum einen verlassen wichtige und langjährige Mitarbeiter das Schiff (Eisheilige aus Markt Schwaben), andere sind durch die zahlreichen Projekte schlicht überfordert. Dann gibt es noch jene, welche bereits beginnen mit ihrem Posten abzuschließen und wieder andere, welche sich auf neue Posten Hoffnungen machen.

Falls wir den Bürgermeister stellen sollten, wird die Leitung in der Verwaltung auf jeden Fall auf eine effektivere und effizientere Struktur Wert legen. Dafür hat unser Kandidat eine langjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und gelernt auch in Krisen einen kühlen Kopf zu bewahren.

wb07 unzuf
Die geplanten Baumaßnahmen der DB in und um Markt Schwaben sind für viele Bürger von großem Interesse. Es ist fahrlässig, hier abzuwarten bis uns DB mit den unangenehmen und später nicht mehr umkehrbaren Nebenwirkungen konfrontiert. Die Erwartung, dass es die DB schon richtigmachen wird, ist Vogel- Strauß-Politik.

Die Bürger müssen informiert und soweit wie möglich in die Entscheidungen mit eingebunden werden.

Dafür stehen die Gemeinderäte und die Verwaltung in der Verantwortung.

Da Bürgermeister, Verwaltung und Kandidaten diese Gefahr anscheinend nicht erkennen, haben wir den nachfolgenden Antrag gestellt und fordern darin eine klare Stellungnahme und eine Verantwortungsübernahme des Gemeinderates zum Thema.

Antrag auf Bestellung eines beauftragten Gemeinderatsmitgliedes zur Verfolgung der Interessen Markt Schwabens zum Bahnausbau.

 Der Marktgemeinderat Markt Schwaben beschließt, einen Vertreter aus der Mitte des Gemeinderates zu bestimmen, welcher als „Bahnbeauftragter“ alle Themen rund um den Bahnausbau in Markt Schwaben mit der DB koordiniert und den Gemeinderat regelmäßig über den aktuellen Stand informiert.

 Bleibt nun (wieder) zu hoffen, dass die Entscheidung darüber ein gutes Ende nehmen wird. Wir werden darüber berichten.

Was Sie auch interessieren könnte …

Der Post im Post ..

Der Post im Post ..

„Am Bahnhof gibt es nur Fahrräder“ – genau so wurde es dem Gemeinderat immer gesagt. Da die Bahn seit Jahren mit dem Bahnhofausbau zögerte, hat Markt Schwaben in Eigenregie begonnen den Umbau anzugehen.
Gerade durch den beginnenden Wahlkampf, verspreche man sich ein beträchtliches Interesse und auch Unterstützung von Landes- und Bundespolitikern.

Bahnlärm (Wendeblatt 10)

Bahnlärm (Wendeblatt 10)

Im Gemeinderat löst dieser Antrag Verwunderung und Wortmeldungen aus, wie „lasst uns erst mal verhandeln, sonst verprellen wir die Bahn“. Die Arbeit der Bürgerinitiative Bahnlärm Markt Schwaben zeigt, wie mühsam der Umgang mit der Bahn ist. In Deutschland werden durch Gemeindevertreter/innen Forderungskataloge definiert zur Diskussion mit den Bahnverantwortlichen.

Forderungskatalog des Gemeinderates zum Ausbau der Bahn im Gemeindegebiet

Forderungskatalog des Gemeinderates zum Ausbau der Bahn im Gemeindegebiet

Um geschlossen gegenüber der DB auftreten und die berechtigten Interessen der Bürger mit Nachdruck vertreten zu können, bitten wir, einen Forderungskatalog für den Austausch in Mühldorf zu formulieren und zu verabschieden. Dieser Forderungskatalog soll die Grundlage der Position der Marktgemeinde bilden für einen modernen, zeitgemäßen, sicheren und mit innovativem Lärm- und Erschütterungsschutz versehenen Bahnausbau.