Professionell, konsequent und hartnäckig gegen Lärm zum Wohle der Bürger

von | 12.Dez 2018 | Fluglärm, wb06

Professionell, konsequent und hartnäckig gegen Lärm zum Wohle der Bürger

von | Dez 12, 2018

 

Veranlasst durch Anfragen aus der Bürgerschaft behandeln wir auch in diesem Wendeblatt wieder das Thema Verkehrslärm.

Bei der ZMS-Fluglärmerfassung gibt es nun eine Neuerung, die eine lückenlose  Datenübersicht liefert: Zur schnellen Erkennung der Daten eines Überflugs steht jetzt eine ständig fortgeschriebene Statistik aller Überflüge auf der ZMS-Homepage zur Verfügung.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten die Daten einzusehen:

ZMS-Tagesdashboard

ZMS-Gesamtübersicht

fluglärmportal2018 1
fluglärmportal2018 3
fluglärmportal2018 2

Mit diesem Datenmaterial werden wir in 2019 mit Vertretern des Flughafens in Gespräche gehen. Ohne diese solide Datenbasis  hätten die Gespräche wenig Sinn, wenn man tatsächlich etwas erreichen will. Dieses Datenmaterial hilft aber auch jedem einzelnen Bürger eine Lärmbeschwerde zu begründen.

 

Fluglärm wie Verkehrslärm allgemein belastet und macht auf Dauer krank.

Das kümmert manch einen Politiker nicht, wie man gerade wieder sehen kann:

Es wurde wieder Lobby-Politik durch die FDP betrieben, als man versuchte durcheinen Antrag auf Umwandlung der FMG in eine AG den Bürgerentscheid gegen die dritte Startbahn ungültig zu machen. Der mehrheitlich bekundete Wille der Bürger sollte zugunsten von Klientel-Interessen trickreich umgangen werden.
Zum Glück wurde dieser Antrag von allen anderen Fraktionen abgelehnt. Dieses Beispiel zeigt, dass man immer am Thema dranbleiben muss.

Es gibt immer wieder Querschüsse gegen Bürgerinteressen.

k(r)ums na, klappts endlich

Zuglärm | Bahnlärm

Das Thema Bahnlärm werden wir in 2019 stärker in den Focus rücken.
Durch den 2-gleisigen Streckenausbau dürfen sich keine höheren Lärmbelastungen für die Anwohner ergeben. Im Gegenteil, bei Neuplanungen sollten sich die Lärmbelastungen verringern. Diese Forderungen beinhalten allerdings die Gefahr, wie schon bei der Thematisierung des Fluglärms von Grünen und CSU mit dem Vorwurf des Populismus ausgebremst zu werden. In jedem Fall wollen wir den Gemeinderat auf die Lärmschutzthemen sensibilisieren und eventuellen Versäumnissen bei der Vertretung von Bürgerinteressen gegenüber der Bahn nachgehen.

Straßenverkehr – Verkehrskonzept

(GEKo v2.0 :: „Markt Schwaben entschleunigt“)

Beim Straßenverkehr werden wir in 2019 Vorschläge zur Verkehrsberuhigung im Ortszentrum im Gemeinderat einbringen.

Einen Vorstoß in diese Richtung hatten wir mit dem Antrag auf ein in sich geschlossenes Gemeindeentwicklungskonzept (GEKo) schon einmal versucht. Leider hat der GR mehrheitlich einen Hang für „Beschlüsse zur nachhaltigen Hässlichkeit“ (Artikel in der SZ) und hat den Antrag abgelehnt.
Wir werden nun versuchen, im GR mit neuen Varianten eine Verbesserung der Verkehrssituation zu erreichen.

Was Sie auch interessieren könnte …

ZMS Fluglärmportal

ZMS Fluglärmportal

ZMS Fluglärmportal20 Sekunden für eine Fluglärmbeschwerde Fluglärm ist ein Thema, das von der ZMS vor einiger Zeit aus...